Hofimkerei

 

Unsere Bienen produzieren im Frühjahr leckeren cremigen Frühtrachthonig mit Raps.  

Im Sommer folgt dann der Sommerhonig mit Klee und Linde.  

Ich imkere ohne Rauch, so ist der Honig dann besonders mild und das Arbeiten am Volk schädigt nicht die Bienengesundheit.   

 

Die Gesundheit der Bienen ist ein wichtiges Thema :Die Varroamilbe wurde aus Asien eingeschleppt und bedroht unsere Bienen. Um die Milbe zurückzudrängen arbeite ich mit natürlicher Ameisensäure, nie mit Insektiziden.

 

Ein junges Volk, mit stark verengtem Flugloch, als Schutz vor Räuberei

Je nach Blütensorte tragen die Bienen unterschiedlich gefärbten Pollen ein. Pollen ist das Futter für die Bienenkinder, die Bienenbrut.

 

Die Pflegebienen sitzen auf einer Brutwabe. Aus jeder Zelle wird in den nächsten Tagen eine junge Biene schlüpfen.
Der Raps blüht, wenn es jetzt warm genug ist, beginnt er zu honigen. Die Bienen können dann den Nektar ernten.
Ein Blick in das Bienenvolk, voll mit Bienen besetzte Wabengassen